Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 25. Juli 2013

Erster Versuch mit MDS

Hallo liebe Leser,
diejenigen von Euch, die den neuen Stampin' Up! Katalog zuhause haben, haben es vielleicht auf der Rückseite schon entdeckt: "My Digital Studio" (kurz MDS) wird auch bei uns in Deutschland in Kürze verfügbar sein.
Was ist MDS? Software zum digitalen Gestalten von Foto-Layouts, aber auch Kalender, Karten, Einladungen und tausend andere Sachen können am Bildschirm ganz nach dem eigenen Geschmack erstellt werden. Das Besondere: Ihr habt mit dem Programm den Zugriff auf SU-Designerpapiere (zB als Hintergrund), die gesamte SU-Farbpalette ist verfügbar, Ihr könnt auch Stempelabdrücke digital verwenden oder digitale Stanzteile, ja sogar Schleifen oder Strasssteinchen auf Eurem Projekt verwenden und das Ganze so oft verändern (gefällt mir jetzt der Stempelabdruck in Savanne oder Wildleder besser?), bis Ihr wirklich zufrieden seid und dann ausdrucken. Schön finde ich auch, dass im Programm beliebte Stempel gespeichert sind, die es schon lange nicht mehr zu kaufen gibt, zB das Medaillon, und dass man die Stempelabdrücke in der Größe verändern kann. Das ist toll, wenn man für eine Feierlichkeit diverse Sachen im gleichen Design gestalten möchte, man kann die Einladungskarten mit einem größeren Stempel gestallten und bei den Tischkarten den gleichen Stempel nochmal in klein verwenden, so dass alles schön zusammen passt. Und es ist eine enorme Zeitersparnis, wenn man große Stückzahlen benötigt. Das macht schon einen Unterschied, ob man 50 Danksagungskarten bastelt oder sie am PC erstellt und 50 mal ausdruckt. ;o)
Noch ist es für Kunden nicht erhältlich, aber wir Demos dürfen schon damit "spielen" :o)
Meine ersten MDS-Versuche habe ich mit den Fotos von der Firmung meines Sohnes gemacht, und da ich momentan nicht sooo viel Zeit habe, ist das Ergebnis auch relativ schlicht, nur drei Fotos eingefügt und zwei verschiedene Stempelabdrücke und ein wenig Text dazu, fertig.

Da ich nicht weiß, ob der Firmpate und die Geistlichen mit der Veröffentlichung der Fotos einverstanden sind, habe ich die Gesichter unkenntlich gemacht, sorry.

Also ich bin von den unzähligen Möglichkeiten, die das Programm bietet, ganz begeistert!

Ich gestalte ja schon seit vielen Jahren zu Weihnachten für unsere beiden Omas Kalender mit Kinderfotos unserer Jungs, aber bisher halt mit der Foto-Bestellsoftware von Aldi. Dieses Jahr freue ich mich schon sehr darauf, die Kalender mit der SU-Software zu erstellen, das macht doch viel mehr Spaß, dieses "digitale Basteln".

Liebe Grüße,
Petra

1 Kommentar: