Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 30. November 2013

Gutscheinkarte

Hallo liebe Blogbesucher!
Die Gastgeberin des letzten Workshops hat noch eine kleine Überraschung von mir bekommen und der Gutschein dafür brauchte eine hübsche Hülle. Eigentlich wollte ich erst aus dem Designerpapier (This and That Epic Day) einen ganz 'normalen' Umschlag machen (natürlich mit unserem genialen Envelope Punch Board), doch als ich gerade beim Zukleben der Seitenlaschen war, gefiel es mir dann besser, eine Seitenlasche wegzuschneiden und eine Einsteckhülle daraus zu machen.


Ein Anhänger (aus den Framelits "Tafelrunde") wurde mit einer Schleife rundherum gebunden und schon war die Einsteckhülle fertig. Der Stempel "Wünsch dir was" ist aus dem Stempelset "Kleiner Wort-Schatz" und die silber embossten Geschenk-Päckchen stammen aus dem Stempelset "Wishing you".


Damit man den Gutschein ganz einfach rausziehen kann, habe ich noch ein Stück Schleifenband mit einem Brad daran befestigt. Die "Süße-Pünktchen-Basisklammern" (Hauptkatalog S. 171, meine Güte, was für ein Name!) lassen sich übrigens nicht nur mit den "Süßen Pünktchen" sondern auch mit einer Halbperle oder wie hier mit einem Strassstein, ganz edel aufhübschen.

Morgen solltet Ihr unbedingt hier vorbeischauen, dann könnt Ihr mal meine lieben Kolleginnen vom Team KISS (Kreativ-Ideen-Stamping-Stars) kennenlernen, denn morgen machen wir einen Team-Blog-Hop zum 1. Advent.

Also dann bis morgen, liebe Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Petra, wie schön!
    Schaut ganz toll aus! Und löst sicher Freude aus! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    prima Idee aus einem Umschlag eine
    Gutscheinhülle anzufertigen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Petra,
    dein Gutschein sieht aber wunderschön aus,da hat sich die Gastgeberin bestimmt sehr gefreut,wünsche dir und deiner Fam. einen schönen 1. Advent,und Danke für deinen lieben Kommentar,
    lg ulrike

    AntwortenLöschen