Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 17. November 2013

Starfold-Karte

Hallo liebe Blogleser,
war ein bisserl ruhig hier, die letzten Tage. Meine beiden Jungs hatten beschlossen gleichzeitig krank zu werden und mich mit 40°C Fieber zu überraschen, dann bleibt alles Andere natürlich erstmal liegen. Gott-sei-Dank scheint jetzt Alles gut überstanden zu sein.

Eine ganz weihnachtliche Karte in Sternform vom letzten Workshop möchte ich Euch noch zeigen. Die Starfold-Card war mal im Mai 2013 als VIP-Bastelprojekt auf verschiedenen SU-Blogs zu sehen und ich habe mir die Anleitung damals abgespeichert, weil ich mir dachte, die passt doch perfekt als Weihnachtskarte.


Für meinen Workshop habe ich mir dann doch eine eigene Anleitung zusammengebastelt, weil es mit den Inch-Maßen erfahrungsgemäß nicht so einfach ist.
Die fertige Sternkarte ist von Sternspitze zu Sternspitze ca 12 cm groß, also ist in der Mitte nicht all zu viel Platz um da noch was reinzuschreiben, vielleicht eher als schöner Geschenkanhänger geeignet, oder auch ein Geldschein lässt sich in der zugeklappten Mitte prima verstecken.

Ihr braucht ein Blatt Farbkarton, 21 x 18 cm, wir haben Flüsterweiß verwendet.
  • Auf der 21 cm langen Seite die Mitte markieren (roter Punkt "1") und ein gleichseitiges Dreieck zuschneiden. (Schneidelinien sind von Punkt "1" zu Ecke "2" und von Punkt "1" zu Ecke "3")

  • Die Mitte der Dreieck-Seiten markieren (hier in der Skizze die grünen Punkte A, B und C).
  • Die Ecke "1" zur Mitte der gegenüberliegenden Seite falten, zum Punkt "C". Ebenso Ecke "2" zum Punkt "B" und Ecke "3" zum Punkt "A".
  • Dann in 3 cm Abstand, parallel zu den entstandenen Falzlinien eine weitere Falzlinie ziehen. 


Das klappt prima am Simply Scored Falzbrett, wenn Ihr die bereits entstandene Falzlinie links am Anschlag anlegt, wie auf diesem Bild zu sehen ist:


Jedes Dreieck zur Mitte falten und die kleine Sternspitze wieder nach außen falten.Und dann ist die Karte eigentlich schon fertig und wird auf der Rückseite "überlappend zusammengeklappt".


Nach Wunsch und Geschmack Vorder- und/oder Rückseite verzieren.
Wir haben am Workshop die Seite, die zusammengeklappt wird, blanko gelassen und die andere Seite mit dem Designerpapier Winterzauber beklebt. Das hat nämlich genialerweise ein Muster mit den selben Winkeln, so dass man nichts abmessen, sondern nur an den Musterlinien entlang schneiden muss. :o)


Kleine ausgestanzte Glitzersterne an den Ecken und eine mit der BigShot und den passenden Framelits ausgestanzte "Festive Flurry" Schneeflocke in der Mitte, evtl ein Aufhängeband in einer Ecke durchziehen - Fertig !!!
Sieht viel komplizierter aus, als es ist  :o)

Und meine Follower-Liste wächst und wächst, was mich ungeheuer fasziniert :o)))
Heute möchte ich weitere neue Leserinnen begrüßen:
Liebe Kerstin, ich freue mich sehr, dass Du Dich in meine Follower-Liste eingetragen hast, ich hoffe, Du findest hier viele Bastelideen nach Deinem Geschmack.
Ebenso herzlich Willkommen Papierverrückt, welch ein sympatischer Name ;o) wenn ich richtig recherchiert habe, verbirgt sich dahinter der Blog von Heike (ich hoffe, dass ich mich hier nicht irre, falls doch bitte melden! In Deinem Google-Profil ist kein direkter Blog-Link zu finden, aber ich habe aus Kommentar und Follower-Listen-Eintrag meinen Rückschluß gezogen)
Die nächste neue Leserin, Heidi hat sogar eine eigene Homepage, aubelart, wow! Eine richtige Künstlerin und wie ich beim Durchklicken feststellen konnte, eine äußerst vielseitige Künstlerin :o)

Ich freue mich sehr über Euer Interesse an meinem Blog!

Liebe Grüße,
Petra


Kommentare:

  1. Deine Karte sieht mit diesem DP so schön aus
    ich hab diese Art Karten früher im Kindergarten gewerkelt mit nicht so schönem Papier
    liebe Sonntagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    eine interessante Kartenform, sieht mit dem neuen DP
    sehr schön aus. Danke für die Anleitung.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das mit deinen beiden Jungs ist ja nicht so schön,aber es geht ihnen zum Glück ja wieder besser und deine Karte ist ganz zauberhaft geworden,Danke auch für die Anleitung,
    liebe grüße Ulrike

    AntwortenLöschen