Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 10. Mai 2014

Kommunionkarten

Hallo liebe Blogleser,
natürlich brauchte ich auch ein paar Karten, um den Kommunion-Kindern im Freundeskreis zu ihrer Erstkommunion zu gratulieren. Und leider hat Stampin' Up! zu diesem Anlass im aktuellen Katalog wirklich nicht viel zu bieten. Aber ich habe auf vielen Bastelblogs in den letzten Wochen Kommunionkarten gesehen, die einen Kelch aus Stanzteilen dafür verwendet haben. Da mir das sehr gut gefallen hat, habe ich mich auch einmal an dieser Kartenart versucht.


Als Hintergrund habe ich noch Reste eines alten Designerpapiers in Savanne verwendet.


Dazu Zweige aus der "Elementstanze Vogel" (Hauptkatalog S.183, ganz ehrlich - den Vogel habe ich noch nie verbastelt, aber die Zweige benutze ich seeehr oft ;o)) und ein paar Perlen.


Die "Hostie" über dem Kelch habe ich ausgedruckt und ausgestanzt. Wenn Ihr in der Google-Bildersuche "Christusmonogramm IHS" eingebt, findet Ihr viele schöne Bilder, die sich zum Ausdrucken eignen. Natürlich müsst Ihr die Bilder verkleinert ausdrucken, damit sie zum kleinen Kreisstanzer passen. Mit dem silbernen Glitzerpapier hinterlegt, sieht das sehr festlich aus.
Nachtrag: Auf Nachfrage einer Leserin, die das Bild nicht gefunden hat, habe ich es nochmal ausprobiert. Ihr müsst in die Google Bildersuche nur IHS eingeben, und das Bild, das ich verwendet habe kommt erst relativ weit unten.

Für den gestanzten Kelch habe ich keinen Kreisstanzer verwendet, wie man es häufig sieht, sondern das "große Oval". Ich zeige Euch kurz, wie einfach das geht:

Von einem ausgestanzten Oval schneidet Ihr mit einer Schere ca. ein Drittel als Kelchfuß ab.


Dann stanzt Ihr vom größeren Stück nochmal ein Teilchen ab, das geht prima, wenn Ihr einen Post-it-Streifen als Halter benutzt.


Jetzt solltet Ihr diese drei Teile vor Euch liegen haben.


Das obere Teil wird umgedreht, unter den Kelch geschoben und festgeklebt.


Wer einen Kontrast zwischen den Stanzteilen haben möchte, kann vor dem Zusammenkleben die Ränder noch mit einem Schwämmchen wischen. Und schon ist der Kelch fertig zum Dekorieren auf der Karte. Ein paar Blätter und evtl. Perlen dazu, je nach Geschmack.


Damit schafft Ihr auch noch eine schnelle Kommunionkarte in letzter Minute. ;o)

Liebe Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Genial wie immer.
    Christa B.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    super Idee...
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wuinderschön gemacht mit dem Kelch. Danke für die Anleitung.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine liebe Petra,
    traumhaft sind Deine Karten; danke auch für die Anleitung für den Kelch.
    Liebe Petra, ich wünsche Dir einen schönen Muttertag ♥ ♥ ♥ im Kreise Deiner Lieben.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Petra, eine wunderschöne Karte! Danke für deine Anleitung für den Kelch!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,

    danke für die Kelch-Anleitung!
    Einen schönen Rest-Muttertag wünsch ich dir noch.

    LG,
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Toll!
    Ich bin total begeistert!
    Danke fürs Teilen!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen