Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 11. November 2014

Trifold Card oder Kaskadenkarte

Hallo liebe Blogleser,
auch diese Karte wurde auf einem meiner letzten Workshops gebastelt. Diese Kartenform nennt sich Trifold Card, auch unter dem Namen Kaskadenkarte habe ich schon solche Exemplare gefunden. :o) Ich hab diese Kartenart beim Stöbern im Netz entdeckt, das war wohl mal im März 2013 ein VIP-Donnerstags-Bastelprojekt, die damals verlinkte Anleitung findet Ihr hier. Ich habe mich allerdings nicht an die angegebenen Maße gehalten und "frei Schnauze" meine Musterkarte aus einem DIN A4 Bogen zugeschnitten. ;o)


Da die Tannenbäumchen aus dem SU Stempelset "Christbaumfestival" ja so beliebt sind, haben wir mal alle vorhandenen Bäumchenstempel durchprobiert und verwendet, plus eine goldene Glitzertanne. Jedes Bäumchen wurde zweimal ausgestanzt, so dass die Vorder- und Rückseite der Karte gleich schön ist.


Die Karte passt in ein handelsübliches DIN-lang-Kuvert. :o)

Auch eine zweite Version dieser Karte habe ich gebastelt, fast ganz in Weiß gehalten, nur die silberne Glitzertanne und der rote Textstempel (aus Winterwerke, ebenso wie die kleine schiefergraue Schneeflocke) bilden einen kleinen Farbakzent.


Das Schwierigste an dieser Karte war, sie zu fotografieren. Weiße Stanzteile auf weißem Grund, das krieg ich fototechnisch fast nicht gebacken. ;o) Aber Ihr habt ja hoffentlich ein gutes Vorstellungsvermögen und könnt Euch denken, wie die Karte aussieht.


Mir persönlich gefällt die weiße Variante besser, die wirkt in Natura richtig edel. Bei meinen Workshop-Gästen kam die bunte Version wesentlich besser an. Wie schön, dass wir nicht alle den gleichen Geschmack haben, es lebe die Vielfalt! :o)

Liebe Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra,
    da hast du aber 2 sehr edle Karten gestaltet,schlicht und dennoch schön,hab noch einen schönen restlichen Tag und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    eine wunderschönes Idee. Toll umgesetzt, sieht echt aus, wie ein großer, in die Tiefe gehender Wald.

    LG Kati

    AntwortenLöschen